Popstars 2012 Forum -  - Staffel 11 Foren-Übersicht Portal
 Startseite  •  Popstars Video  •  FAQ  •  Suchen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
Das neue Popstars-News Tool - alle Popstars-Videos auf Deinen PC!

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Norena
Popstars-Profi
Popstars-Profi



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 942
Wohnort: Magstadt
germany.gif
BeitragVerfasst: Di 23 Okt, 2007 12:33  Titel:  "Rocky", "Dirty Dancing" und heiße Bondg Nach untenNach oben

"Heute Abend erwartet uns großes Kino!" Mit diesen Worten begrüßt Musikdozentin

Jane Comerford Familien und Freunde der verbliebenen 18 POPSTARS-Kandidaten.

Bestückt mit Bannern und bedruckten T-Shirts sind diese nach Berlin gekommen,

um ihre Nachwuchsstars lautstark anzufeuern. Diese präsentieren ihnen in der

heutigen Entscheidungsshow Songs zum Thema "Movie Classics". Dabei sind

Klassiker wie "Rocky", "GoldenEye" oder "Dirty Dancing". Alles Filme, die über

Nacht zu weltweiten Kassenschlagern wurden. Juror Detlef D! Soost hat genaue

Vorstellungen zu diesem Thema: "'Movie Classics', das bedeutet ganz klar die

bekanntesten Filmhits der vergangenen Jahre." Ob romantische Hebefigur im

Wasser oder harter Boxkampf im Ring: Jeder Titel ruft sofort die schönsten Szenen

und den passenden Titelsong in die Köpfe der Zuschauer.

Um sich perfekt mit der jeweiligen Rolle zu identifizieren, gibt es das passende

Fotoshooting zur Performance. Set, Outfit und Pose sorgen bei den Kandidaten für

Hollywood-Feeling und das Gefühl für ihre Rolle.

Ob die Talente mit ihren 'Movie Classics'-Auftritten auch bei den Juroren Dieter Falk,

Jane Comerford und Detlef D! Soost echte Déjà-vus erzeugen?

POPSTARS on Stage, Thema "Movie Classics", zu sehen am Donnerstag, 25.

Oktober 2007, 20.15 Uhr auf ProSieben.

POPSTARS-Kandidat Norman (23): "Ich bin der erste schwarze James Bond"

Bei POPSTARS on Stage lassen die Kandidaten die schönsten Momente der

Filmgeschichte noch einmal Revue passieren. Und das ist gar nicht so einfach:

Gesang und Tanz sollen nicht nur aufeinander abgestimmt werden, sondern auch an

die schönsten Filmszenen erinnern. "Ich hoffe, die Frauen brechen sich nicht den

Hals, wenn sie mit mir tanzen müssen", scherzt Sascha (23). Der Sänger aus

Dortmund muss "The Time of my Life" aus "Dirty Dancing" vorbereiten. Sofort denkt

er an die romantische Hebefigur von Jennifer Grey und Patrick Swayze.

Auch Sänger Norman grinst bei der Songverteilug. Zusammen mit Marcella (18)und

Kemi (24) muss er Tina Turners "Goldeneye" einstudieren. "Ich finde das super. Ich

glaube, dass ich der erste schwarze James Bond bin." Um sich noch besser mit den

jeweiligen Rolle identifizieren zu können, wird jede Gruppe in der filmtypischen Pose

fotografiert. Die Fotos sollen während der Entscheidungsshow auf die

Bühnenleinwand projiziert werden. Die Bondgirls Marcella und Kemi aus der

GoldenEye-Truppe schlüpfen dafür in knappe, goldene Bikinis und posen mit James

Bond-Double Norman vor der Kamera. "Die Outfits sind sehr knapp, aber es passt

zum Bondgirl", meint Kemi. Auch Norman fühlt sich wohl in seiner neuen Rolle als

sexy Geheimagent: "Jetzt habe ich das James-Bond-Gefühl!"

POPSTARS on Stage, zu sehen am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf

ProSieben.

Schiefe Töne bei POPSTARS-Tänzern. Jens: "Ich habe schon daran gedacht,

heimzufahren"

Die Anforderungen an die POPSTARS-Kandidaten steigen von Show zu Show. Um es

in den heißesten Live-Act des Jahres zu schaffen, müssen Sänger und Tänzer an ihre

Grenzen gehen. Detlef D! Soost: "Jetzt geht es darum, das Tanzen und das Singen

zusammenzubringen." Diese Aufgabe macht vor allem Jens (20) aus Langen zu

schaffen. Der Tänzer muss die "Dirty Dancing"-Ballade "The Time of My Life"

singen, doch seine Töne sind viel zu leise. "Jens hat nicht verstanden, dass er

wirklich singen muss. Er ist total frustriert und schämt sich. Und das ist das große

Problem", meint Vocal-Coach Stefano Maggio. Auch bei Jurorin Jane Comerford

gerät er in Kritik: "Jens, Du hast ganz offensichtlich eine große Blockade. Ich

verstehe das nicht. Du warst letzte Woche so gut." Jens hat keine Erklärung dafür:

"Ich weiß selbst nicht was los ist. Ich treffe die Töne nicht und mir fehlt momentan

die Lust zum singen." Abends spricht er mit Bandkollege Sascha (23) über die

misslungene Probe: "Es nervt mich, dass ich als Tänzer soviel singen muss. Ich habe

schon daran gedacht, heimzufahren. Das ist nicht das, was ich will."

Bei der Generalprobe am nächsten Tag kommt es noch schlimmer für den Vater

einer zweijährigen Tochter: Die Jury streicht seinen Gesangspart komplett aus der

Show. Doch damit ist er nicht allein. Auch Darren, Aziz, Lina und Raik sind von

Kürzungen betroffen. Hat diese Verordnung Konseqzenzen bei der

Entscheidungsshow? Mehdi und Vika sind die einzigen Tanz-Talente, die ihren

kompletten Gesangsauftritt auch in der Entscheidungsshow behalten.

POPSTARS on Stage, zu sehen am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf

ProSieben.

Linas tränenreiche Generalprobe: "Ich komme mir verarscht vor"

Lina (17) muss in der "Movie Classics"-Show "Flashdance" von Irene Cara

präsentieren. Neben der tänzerischen Herausforderung arbeitet sie auch verbissen

an ihrem Gesangspart: "Ich verstehe zwar, was Jane Comerford sagt, aber die Frage

ist, wie kann ich das umsetzen?" Trotz intensivem Training kann sie die Jury in der

Generalprobe nicht überzeugen. Dieter Falk und Jane Comerford brechen die Probe

ab. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als Linas Gesangspart komplett zu streichen.

Heulend wendet Lina sich ab und wird von ihren Kolleginnen in den Arm genommen.

"Ich komme mir damit verarscht vor. Ich bin nicht als Sängerin hier hergekommen,

sondern als Tänzerin. Und trotzdem habe ich viel geübt, damit ich das singen kann."

Daraufhin erklärt ihr Jane Comerford: "Bevor ihr euch vor einem Millionenpublikum

blamiert, wollen wir lieber dass ihr glänzt, und zwar da, wo ihr gut seid." Schafft es

Lina trotz misslungener Generalprobe in der Entscheidungsshow zu glänzen?

POPSTARS on Stage, zu sehen am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf

ProSieben.

Detlef D! Soost: "Fabrizio soll wie Rocky Balboa zum italienischen Hengst

werden"

"Mir ist richtig übel und alles dreht sich." Durchgeschwitzt und außer Atem beugt

sich Fabrizio über einen Berliner Mülleimer. Der Wolfsburger Sänger ist am Ende

seiner Kräfte, geschafft vom Rocky-Training. Dabei hat er sich dieses Mal die Qualen

selbst auferlegt.

Das Thema für die nächste Entscheidungsshow lautet "Movie Classics". Fabrizio,

Julian, Darren und Raik bekommen den Rocky-Song "Eye Of The Tiger" aufgetragen.

Doch schon in den Proben können sich die POPSTARS-Kandidaten nur schlecht in

die Kämpferrollen hineinversetzen. "Ich sehe bei Euch nicht diesen Weg von ganz

unten nach ganz oben. Man muss spüren, dass ihr Kämpfer seid, dass ihr

durchziehen und euch nicht aufhalten lassen wollt", kritisiert Choreograf Detlef D!

Soost. Zur visuellen Unterstützung zeigt er der Gruppe die berühmte

Trainingssequenz aus dem "Rocky"-Film: Sylvester Stallone spurtet die Treppen

hoch und triumphiert als er oben angekommt.

Um "Rocky"-Feeling pur zu erleben, entschließt sich die Gruppe diese

Trainingseinheit selbst zu erleben. Choreograf Detlef D! Soost führt sie an eine steile

Treppe mit vielen Stufen und lässt die Jungs selbst entscheiden, wie oft sie hoch

laufen wollen. Die Gruppe ist sich einig: Zehn mal! "Julian ist fit und hat auch diesen

krassen Willen. Ich wünsche mir für Fabrizio, unser italienisches Fohlen, dass auch

er, genau wie Rocky Balboa zum italienischen Hengst wird", meint Soost. Fabrizio

verausgabt sich komplett, schafft es jedoch die Herausforderung zu meistern. Detlef

D! Soost: "Ich bin sehr stolz auf meine 'Eye of the Tiger'-Jungs. Sie haben keine

Kindergartenzahl genommen. Fabrizio und Julian sind über sich hinausgewachsen,

waren fix und fertig und haben es trotzdem durchgezogen. Es würde mich wundern,

wenn das auf der Bühne keine Siegermentalität in ihnen geweckt hat."

POPSTARS on Stage, zu sehen am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf

ProSieben.

POPSTARS-Kandidat Darren (24): "Ich mache mir große Sorgen um Shorty"

"Hartes Training ist besser als angeborenes Talent." Shortys (20) Lebensmotto

muss jetzt wieder im Alltag greifen. Aufgrund mangelnder Gesangsqualität ist der

Tänzer aus Neukirchen-Vluyn bei POPSTARS on Stage ausgeschieden. "Dadurch,

dass Du hier auch singen musst, sitzt auch deine Tanzperformance nicht mehr

richtig", lautete die Begründung von Juror Dieter Falk.

Shorty war ein großer Sympathieträger bei POPSTARS. Alle Kandidaten versammeln

sich um das Tanztalent zu verabschieden. Im Chor singen alle Cristobals Song

"Never give up" - es hilft ihnen, diesen schweren Moment erträglicher zu machen.

"Es war richtig geil hier. Ich habe nette Leute kennengelernt: Darren werde ich am

meisten vermissen" sagt Shorty. Auch Darren macht die Juryentscheidung schwer zu

schaffen: "Shorty war alles für mich. Wir haben über alles geredet und uns richtig

Mut gemacht. Ich mache mir sehr große Sorgen um Shorty. Jetzt muss er wieder bei

Null anfangen."

Shorty stammt aus armen Verhältnissen. Mit seinen Eltern wohnt er in einer kleinen

Zechhauswohnung. Die Umgebung nennt er selbst Ghettosiedlung. Falls es mit einer

Tanzkarriere nicht klappt, will er eine Ausbildung zum Friseur machen. Für

POPSTARS hat er auf seine Teilnahme bei der Gruppen-WM in Los Angeles

verzichtet.

POPSTARS on Stage, zu sehen am Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf

ProSieben.

Diese fünf Gruppen performen in der Entscheidungsshow "Movie Classics":

1. Gruppe

"Eye Of The Tiger" von Survivor

Julian, Fabrizio, Darren, Raik

2. Gruppe

"Flashdance" von Irene Cara

Darin, Kai-Wing, Aziz, Lina

3. Gruppe

"Goldeneye" von Tina Turner

Norman, Kemi, Marcella

4. Gruppe

"The Time Of My Life" von Bill Medley & Jennifer Warnes

Sascha, Tialda, Vika, Jens

5. Gruppe

"I Don't Want To Miss A Thing" von Aerosmith

Cristobal, Jenny, Mehdi

POPSTARS on Stage, Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20.15 Uhr auf ProSieben.

_________________
Die Dunkelheit ist wenigstens echt, das Licht scheint nur so!

   Offline
Melli
Popstars-Fan
Popstars-Fan



Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 77

serbia.gif
BeitragVerfasst: Di 23 Okt, 2007 13:06  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

hmmm das erste mal das nach einem ausscheiden soviel drama gemacvht wird wie bei shorty... was das wohl heisst?!

_________________
Image

   Offline
John
Gast






BeitragVerfasst: Di 23 Okt, 2007 19:52  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

Ja, das sie ihn WIEDER zurückholen. Ganz bestimmt!

Aber wenn ich das alles lese, wird mir schon wieder schlecht.
Arme Lina, armer Jens, arme Teilnehmer, andererseits, warum steigen sie nicht einfach aus.
Tut mir besonders leid um Lina, die ihren Workshop in der tollen Tanzschule in L.A. hat dafür sausen lassen, ebenso wie Vika. Na ja, das mit der "Band" wird ja wohl eh nicht lange gehen, dann können die beiden ja - nach einer kleinen Therapie - endlich wieder ihrem geliebten Tanz nachgehen, ohne sich von irgendwelchen dahergelaufenen Choreographen (um mal Julian zu zitieren) serbische (Abk.für sehr beschissene) Choreos aufzwingen zu lassen.


  
badnick
Popstars-Profi
Popstars-Profi



Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 515

blank.gif
BeitragVerfasst: Di 23 Okt, 2007 21:09  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

Also, ich weiß nicht. Was soll denn diese Mitleidsschiene jetzt? Wenn Shorty nicht singen kann, kann er nun mal kein Hot-Live-Singtänzer werden.
Die Popstars-Macher versuchen anscheinen jetzt über die Soap-Schiene, sich von ihrem Konzeptirrtum zu befreien. Shorty wird aus Mitleid doch mitgenommen, die anderen Tänzer haben auf einmal nie gewusst, dass sie singen müssen und ihre Gesangseinlagen werden theatralisch gekürzt und gestrichen.

Was jetzt kommt, liegt für mich auf der Hand: Ein dreiwöchiges Herumeiern um das Eingeständnis, dass man das Bandkonzept doch umstricken muss, was dann damit endet, dass das Tänzerfinale vorgezogen wird und die Tänzer damit eben keine gleichberechtigten Bandmitglieder sind und schon gar nicht den Backgroundgesang übernehmen werden.
Aber mir ist alles lieber, als noch mal so eine Playbacknummer.


   Offline
yasemin
Neuling
Neuling


Alter: 32
Anmeldungsdatum: 25.10.2007
Beiträge: 5
Wohnort: Gummersbach
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 25 Okt, 2007 22:36  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

ich fand die show heute ganz superrr!!!


Steinbock  Ratte Offline
DarrenLove
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 15

blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 26 Okt, 2007 00:32  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

Ich fand die Show heute total bekackt! Also zuerst waren da voll viele Fehler, zweitens die Bewertungen waren sowas von mies....

Zum Beispiel was D! zum Darren gesagt hat, bin selber Tänzerin und wenn ich auf sowas tanzen musste. Dann würde ich ihm einen vogel zeigen. Ich meine was sollte der Junge machen??? In der Luft stoppen und jeden Beat treffen??? Und für mich war das auch keine Choreo....das war einfach nur herumspringen....wie Affen. Sorry das ich das jetzt so sage....

Und dann die Popstar band....können die überhaupt ne richtige melodie spielen??? Ich meine Tv totals band trifft jeden song....und die haben Dirty Dancing verkackt....

Und ich hätte mir auch diese Perfomance.....so peppig vorgestellt..ich mein jeder hat Dirty Dancing angeschaut....und was die heute gemacht haben...naja...

Eine frage noch:

Wie kann man eigentlich Tänzer mit Sänger konfrontieren und vergleichen???? Das geht für mich gar nicht.....das ist überhaupt kein Vergleich.

Weil sich Tänzer immer eine wenig im Hintergrund halten sollten, damit die Sänger mehr scheine.

Naja....ich fand eigentlich nur den Asiz gut....und Kemi fand ich einfach zu geil.....sowie auch Marcella und Norman.

Die Aerosmith gruppe....war wirklich schlecht....


   Offline
Joelle
Popstars-Fan
Popstars-Fan


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 15.10.2007
Beiträge: 31

spain.gif
BeitragVerfasst: Fr 26 Okt, 2007 06:28  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

Da stimme ich dir voll und ganz zu, die Aerosmith Gruppe war zu schlecht, normal hätte Jenny auch gehen müssen, aber da sie ja bei den Sängern die einzige Blondine ist, muß sie wahrscheinlich bleiben, damit die Quoten stimmen.

Das Darin gehen mußte fand ich nicht weiter schlimm.

_________________
Busco eternas primaveras

Schütze  Hahn Versteckt
Melli
Popstars-Fan
Popstars-Fan



Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 77

serbia.gif
BeitragVerfasst: Fr 26 Okt, 2007 11:28  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

hmm war kein wirkliches highlight dabei...
also areosmith gruppe war mehr peinlich als emotional auch deren bilder sahn einfach scheisse aus.

Goldeneye war sängerisch am besten nur norman sah ziemlich blass aus neben den stimmen von kemi und marcella

eye of the tiger,, joa ganz nett nur die tanzperformance war nicht so toll

dirty dancing joa sasha und tialda habn echt gut bgesungen hat super gepasst nur hätte man hier ebenfalls mehr aus den tänzern rausholen können die hättn endlich mehr zeigen sollen.

flashdance truppe.. gesanglich eher peinlich aber aziz hat da total reingepasst da wa er in seinem element lina sah nur bischen tollpatschig aus...und das kawi wieder dringeblieben ist naja also gut gesungen war das nicht.


ich glaub das war alles...

_________________
Image

   Offline
madame mim666
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Niederösterreich
austria.gif
BeitragVerfasst: Fr 26 Okt, 2007 12:15  Titel:  (Kein Titel) Nach untenNach oben

naja bei dirty dancing hat der zuständige choreograph aber ziemlich danebengehauen.
wieso hat man den tänzern nicht zu anderen kostüme aus dem film (zb sie shorts+shirt, er ärmelloses shirt+jeans) geraten und die auch mehr tanzen lassen? so war da 0 unterchied und die tänzer konnten sehr wenig zeigen.

@darrenlove
auch wenn meine zeit mit tanzen lange vorbei und ich nicht mehr wirklich am aktuellsten stand bin, gebe ich dir darren betreffend absolut recht.

hr. soost ist vielleicht einiges aber kein starchoreograph.


   Offline
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Empfehlungen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


[Impressum]
Forensicherheit

21620 Angriffe abgewehrt

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Popstars Powered by phpBB2, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.2443s ][ Queries: 59 (0.0332s) ][ Debug Ein ]